Mi. Aug 5th, 2020

Nachrichten

Wie bitte? Bonn?? Der berühmte Reiseführer “Lonely Planet” hat Bonn für 2020 in die Liste der tollsten Städte aufgenommen – nicht des Rheinlands, nicht in NRW, nicht in Deutschland. Sondern weltweit. Das mag jeden überraschen, der einst von der City durch das von Elendsgestalten bevölkerte “Bonner Loch” eilte, um dann im Hauptbahnhof vor lauter Dauerbaustelle Gleis 3 nicht zu finden.

Aber Bonn hat einiges zu bieten: Der Schmutzbetonklotz der Verwaltung, das Stadthaus, ist etwas für Architekten, die erfahren wollen, wie man niemals bauen sollte. Manche der Rheinschifffahrten, die der “Lonely Planet” empfiehlt, sind ideal für alle, denen nassgezuckerter Wein und Dauerbeschuss …

... Weiterlesen

“Das schneesicherste Kitzbühleler Skigebiet in Tirol”, heißt es auf der Internetseite der beliebten Wintersportregion in den österreichischen Alpen. Dort steht auch geschrieben, dass die Winter in Kitzbühel lang sind. Genauer gesagt: von Mitte Oktober bis Anfang Mai. 200 Tage im Jahr. 

Am letzten Wochenende eröffnete oberhalb von Mittersill im Prinzgau tatsächlich eine Skipiste. Bei spätsommerlichen Temperaturen von 20 Grad und Sonnenschein. Die präparierte Piste auf der Resterhöhe zieht sich wie ein weißes Band durch die grün-braunen Hügel ins Tal. Für die 700 Meter lange Bahn haben Pistenraupen konservierten Schnee aus der letzten Wintersaison in eine 80 Zentimeter dicke Schicht zusammengeschoben. Die ersten Wintersportler haben die Piste …

... Weiterlesen

“Dies ist eine wirklich bedeutende Premiere für die Luftfahrt”, sagte Qantas-Chef Alan Joyce nach der Landung des Ultra-Langstreckenfluges in Sydney. Die Boeing 787-9 war am Freitag auf dem New Yorker John F. Kennedy Flughafen mit 49 Passagieren und Crewmitgliedern gestartet, hatte die Datumsgrenze über dem Pazifik überflogen und war nach 19 Stunden und 16 Minuten auf dem Kingsford Smith International Airport in Sydney gelandet.

“Insgesamt sind wir mit dem Verlauf des Fluges sehr zufrieden und es ist großartig, einige der Daten gesammelt zu haben, die wir benötigen, um daraus einen regulären Linienflug zu machen”, sagte Sean Golding, einer der vier …

... Weiterlesen

Der Big Apple gehört zu den teuersten Orten auf der Welt. Nicht nur die Hotelzimmer sind winzig klein und teuer, auch für den Eintritt zu Attraktionen und Museen werden Höchstpreise verlangt. So kostet der Besuch der Aussichtsplattform im 86. Stockwerk auf dem Empire State Building 37 US-Dollar. Oder die neue Unterwasser-Attraktion “Ocean Odyssey” von National Geographic schlägt mit immerhin 32,50 US-Dollar pro Person zu Buche.

Noch teurer wird der Spaß, wenn man auch ein Musical am Broadway besuchen möchte. Dann kann für ein Ticket schnell eine knapp dreistellige Summe fällig werden. Ein Trip nach New York wird am Ende stets …

... Weiterlesen

An mehreren deutschen Flughäfen sind am Sonntagmorgen wegen eines Warnstreiks der Kabinengewerkschaft Ufo Flüge ausgefallen. Vielerorts hielten sich die Auswirkungen zunächst noch in Grenzen. Mehrere Airport-Sprecher schlossen am Morgen aber nicht aus, dass sich die Situation im Laufe des Tages verschärfen könnte.

Die Gewerkschaft verlängerte den Warnstreik von ursprünglich sechs auf 19 Stunden bis Mitternacht bei den Konzerntöchtern Eurowings, Germanwings, Lufthansa Cityline und SunExpress. Eine erste deutschlandweite Bilanz stand aus.

Wie ist die Situation an den einzelnen Flughäfen?

Am Flughafen Düsseldorf seien vier Verbindungen der Airline Eurowings gestrichen worden, sagte ein Sprecher am frühen Morgen. “Da wird sicherlich noch einiges

…... Weiterlesen

“Für die meisten Europäer ist es heute so gut wie unmöglich, sich die Welt vorstellen, wie sie vor nicht einmal hundert Jahren in Osteuropa war”, schreibt der Historiker Adam Kerpel-Fronius.”Die dort einst blühende und sehr eigene, aber auch sehr heterogene jüdische Kultur wurde fast vollständig im Holocaust vernichtet”, heißt es in dem Vorwort zu dem neuen Bildband “In schwindendem Licht”.

Nach dem Genozid an der jüdischen Bevölkerung gibt es in den Ländern zwischen der Ostsee und dem Schwarzem Meer heute kaum noch Menschen, die sich an die verschwundene Welten erinnern können.

Doch nicht alle Synagogen wurden in Brand gesteckt und Friedhöfe dem …

... Weiterlesen

In Kutna Hora, dem ehemaligen Kuttenberg, eine Stadt in der Tschechischen Republik 70 Kilometer östlich von Prag, hat das Verhalten von Touristen überhandgenommen. Neben dem gotischen Dom der heiligen Barbara mit mittelalterlichen Fresken gehört das Sedletz-Ossarium zu den Sehenswürdigkeiten.

Die Kirche zieht jährlich rund 500.000 Touristen aus aller Welt an. Ende des 19. Jahrhunderts hatte der Holzschnitzer Frantisek Rint das gesamte Inventar des Beinhauses aus den Überresten von rund zehntausend Menschen geschaffen. Darunter sind mehrere Kronleuchter, das Wappen der Adelsfamilie Schwarzenberg und zahlreiche Skulpturen wie Pyramiden, ein Kelch und ein Rabe.

Wegen dauernder Selfie-Fotografiererei vor der mit menschlichen Knochen verzierten …

... Weiterlesen

Wandern boomt und geht quer durch alle Schichten. Aber was ist dran am Outdoor-Boom? Norwegens bekanntester Komiker Are Kalvø saß in der Kneipe und merkte, dass ihm seine Freunde immer fremder wurden, weil sie aus der Stadt flüchteten und in ihrer Freizeit das Freiluftleben vorzogen.

Also hat er den Rucksack geschnürt, sich auf Wanderschaft begeben und sich in die Welt der Berghütten zwischen müffelnden Socken und aufgewärmten Tütensuppen begeben.

Sein Selbstversuch gipfelte mit einer humorvollen Abrechnung in Buchform: Unter dem Titel “Frei. Luft. Hölle” landete der Band auf Anhieb auf Platz eins der Bestsellerlisten in Norwegen. Zur Buchmesse ist das Buch

... Weiterlesen

„Wir lieben Hannover“: Warum eine chinesische Stadt ausgerechnet Hannover nachbaut

Eine Straße mit Backsteinhäusern im norddeutschen Stil soll eine Touristenattraktion in der Stadt Changde in Mittelchina werden. Currywurst und selbst gebrautes Bier gibt es auf der Meile derzeit nicht, doch der Kaffee aus Niedersachsen kommt an.

Zahlreiche berühmte Bauwerke aus Europa existieren bereits in Kopie in China – zum Beispiel der Eiffelturm oder die Tower Bridge. Der chinesische Telekom-Riese Huawei hat auf seinem neuen Firmencampus Nachbildungen aus gleich zwölf europäischen Städten errichtet, darunter das Heidelberger Schloss. In der Stadt Changde dagegen traf die Wahl auf Hannover, das als Touristenmagnet ja eigentlich nicht zur Top Ten der europäischen Metropolen

…... Weiterlesen

Am Flughafen Isle of Man hat ein britisches Paar einen tierischen Schock bekommen. Nick und Voirrey Coole standen an der Security, um ihre gemeinsame Reise nach New York City anzutreten. Vom Sicherheitspersonal wurden sie in einen separaten Raum gebeten, da Unregelmäßigkeiten in ihrem Handgepäck festgestellt wurden. Das Kuriose: Das Paar hatte keinerlei illegaler Gegenstände dabei.

Wie die “Manchester Evening News” berichten, scherzte Voirrey Coole noch darüber, dass eine der drei Katzen unbemerkt in den Koffer geschlüpft sei. Sie sollte Recht haben: Das Sicherheitspersonal entdeckte Katze Candy im Handgepäck, die es sich dort bereits gemütlich gemacht hatte. 

Als die Katze aus dem …

... Weiterlesen