So. Okt 25th, 2020

Italien

Nach mehr als einem halben Jahr ist nun die pauschale Corona-Reisewarnung für mehr als 160 Länder außerhalb der EU aufgehoben. Seit Donnerstag wird jedes Land der Welt einzeln bewertet. Aber wohin kann man jetzt noch reisen? 

Artikelquelle

... Weiterlesen

Das Dorf San Giovanni in der Region Molise im Süden von Italien wollte Touristen anlocken. Dafür bot das kleine Örtchen insgesamt 40 Ferienunterkünfte an – kostenlos für je eine Woche. Einzige Bedingung in der Online-Ausschreibung des lokalen Kulturvereins Amici del Morrutto: Möglichst kreativ begründen, warum man gerne Urlaub in San Giovanni machen möchte.

Das Angebot (nur Übernachtungen, Verpflegung nicht inklusive) gilt bereits seit 4. Juli und läuft noch bis 3. Oktober. Laut Organisatoren werden dafür drei Häuser bereitgestellt, mit jeweils zwei, drei oder vier Betten.

Kein Massentourismus: Kostenloser Urlaub in San Giovanni

Wer sich nach Ruhe und Erholung fern von …

... Weiterlesen

SZ: Wenn man die Stichworte “Hotel” und “Corona” in eine Suchmaschine eingibt, erscheint als einer der ersten Treffer Ihr Haus. Ist das gut oder schlecht für Sie?

Rosmary Frenner: Das klingt momentan erst mal schlecht, weil jeder an die Pandemie denkt. Aber für uns klingt es ganz normal, Corona ist das italienische und ladinische Wort für Krone. Negative Auswirkungen haben wir noch keine gespürt. Aber eine höhere Nachfrage gibt es auch nicht.

Haben Sie in letzter Zeit überlegt, den Hotelnamen zu ändern?

Nein, das Hotel ist seit über hundert Jahren im Familienbesitz und hatte immer diesen Namen. Wir sagen uns: Das …

... Weiterlesen

Denti della Vecchia, die weißen “Zähne” werden auch die Luganeser Dolomiten genannt. Die Felsen sind nicht unter Kletterern beliebt, sondern auch bei Wanderern. Eine Tour führt an ihren spitzen Gipfeln vor bei zu einer der modernsten Berghütten der Schweiz mit bester Küche.

Zu Beginn lassen sich der mehr als 600 Meter Höhenunterschied mit der Brè-Standseilbahn ab dem Ortsteil Cassarate zurücklegen. Von der Bergstation geht es hinab durch das kleine Künstlerdorf Brè und durch Wald und an einem Bach entlang westlich um den Monte Boglia zur Alpe Bolla auf 1129 Metern. Dort besteht mit den Bänken vor der Hütte eine schöne …

... Weiterlesen

Einführung

Diese kleine Stadt stand im Laufe der Geschichte unter der Annexion von drei verschiedenen Nationen. Die Lage an den Grenzen zu Italien, Slowenien und Österreich macht es kulturell, demografisch und geografisch sehr vielfältig.  Im Osten Italiens ist es ein kleines Stück Land, das an Slowenien grenzt. Triest gehört zu den größten Städten dieser Region und liegt an der Küste zwischen der Adria und Slowenien.Wie viele andere europäische Städte war auch Triest stark vom Zweiten Weltkrieg betroffen, aber die Renovierung und die wirtschaftliche Belebung haben die Stadt zu einer attraktiven Stadt für Touristen gemacht.…

... Weiterlesen

Wie Experten erklärten, könnten rund 500.000 Kubikmeter an Eis ins Tal stürzen – das entspricht etwa dem Inhalt von 200 olympischen Schwimmbecken.

Die Gefahr werde aber wohl nur ein paar Tage bestehen, sagten Techniker der Nachrichtenagentur ANSA. Das Eis sei wegen der großen Temperaturunterschiede der vergangenen Tage in Bewegung gekommen.

Talstraße gesperrt

Der Planpincieux-Gletscher unterhalb des Mont Blanc, dem höchsten Berg der Alpen und Grenzgipfel zwischen Italien und Frankreich, bedrohte gut ein Dutzend Einheimische und rund 50 Touristen. Diese wurden daher von Carabinieri und anderen Einsatzkräften in Sicherheit gebracht. Die Straße in das kleine Tal wurde vorübergehend gesperrt.

Dass ein Gletscher in …

... Weiterlesen

Wer Venedig besucht, der kommt eigentlich nicht drumherum: eine Fahrt mit einer Gondel. Die traditionellen Boote prägen die Lagunenstadt, die in Italien zu einer der meistbesuchten Städte gehört. Nach dem Corona-Lockdown erwacht auch langsam der Tourismus wieder. Doch nun möchte man den Gondolieri eine Last nehmen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Die Stadt begrenzt die Anzahl der Passagiere der venezianischen Gondeln, wie der Sender CNN und die britische Zeitung “The Guardian” berichten. Der Grund: Das steigende Durchschnittsgewicht der Besucher – und nicht etwa Corona, wie man annehmen könnte. 

Gondeln nehmen durch Übergewicht mehr Wasser auf

Die neue Regelung sehe …

... Weiterlesen

Die kleinen Gondeln, die Touristen für 80 Euro etwa 30 Minuten durch die schmalen Kanäle Venedigs chauffieren, dürfen künftig nicht mehr sechs, sondern nur mehr fünf Personen aufnehmen. Das hat die Vereinigung der Gondolieri beschlossen, wie mehrere Medien berichten.

Offizieller Grund für die Reduzierung der Passagieranzahl: Man wolle mehr Sicherheit beim Manövrieren. Raoul Roveratto, Präsident einer weiteren Gondoliers-Vereinigung, wählte allerdings deutlichere Worte im Gespräch mit „La Repubblica“: „Touristen sind heutzutage übergewichtig. Aus manchen Ländern besteigen Bomben unsere Boote. Und wenn ein Boot voll beladen ist, sinkt der Rumpf und Wasser läuft in die Gondel. Mit mehr als einer halben Tonne …

... Weiterlesen

Der Großteil der Bundesländer ist schon in den Sommerferien, die restlichen folgen in den kommenden Tag. Viele außereuropäische Reiseziele fallen in der Corona-Pandemie wegen Einreisebeschränkungen und Reisewarnungen weg – für Urlaub in europäischen Ländern aber können die Koffer gepackt werden.

Bis Ende August hatte das Auswärtige Amt (AA) seine weltweite Reisewarnung verlängert, für den Großteil der europäischen Länder gilt sie nicht mehr.

Vor Reisen nach Luxemburg warnt das AA derzeit offiziell wegen hohen Zahlen von Neuinfektionen. In anderen Ländern kann es in diesem Sommer weiterhin zu Einschränkungen kommen.

Menschen genießen das sommerliche Wetter am Strand. In Frankreich wird eine zweite Welle der Covid-19-Pandemie befürchtet.

Artikelquelle

... Weiterlesen