Mi. Feb 19th, 2020

Deutschland

Aktuell zieht es viele Wintersportbegeisterte in die Skigebiete Europas: Ob Ski fahren oder Snowboarden, viele Gebiete sind von Deutschland aus gut zu erreichen. Viele haben aber auch ihren Preis. Gerade die großen und bekannten Pisten in Österreich und der Schweiz kosten in der Hauptsaison mehr als 50 Euro pro Tag und Skipass. Doch das Wintersporterlebnis kann auch günstiger ausfallen, wie Auswertungen der Onlineplattform Skiresort.de zeigen.

Das günstigste von Skiresort als Top eingeschätzte Gebiet ist das Szczyrk Mountain Resort in Polen. Der Tagespass kostet dort 28 Euro. Auf dem zweiten Rang folgt das französische Skigebiet Valfréjus mit einem Preis von 32 Euro.

Noch günstiger wird …

... Weiterlesen

Seit mehr als elf Jahren ist Ricarda Peter nun schon unterwegs – im September 2008 wanderte sie nach Kanada aus, seitdem reist sie quer durch die Welt. Zuvor hatte sie in Wiesbaden studiert. Die 41-Jährige kennt mittlerweile Länder und Kulturen auf dem ganzen Globus. Darüber hat sie mehrere Bücher geschrieben, im Internet berichtet sie auf ihrem Blog und auf Instagram von ihren Reisen.

Der stern hat mit Ricarda Peter über das Leben auf Achse, ihre DDR-Kindheit und Heimweh gesprochen.

Quer durch die Welt unterwegs: “Deutschland ist nur noch eine Erinnerung”

Ricarda Peter, wo erreichen wir Sie gerade?
Ricarda Peter:
Gerade …

... Weiterlesen

Spektakulär und schützenswert: Von Berchtesgaden bis zum Wattenmeer: Das sind Deutschlands schönste Nationalparks

Klare Luft, Ruhe und spektakuläre Natur, von der Mensch und Maschine die Finger zu lassen haben: Nationalparks sind so etwas wie die letzten Oasen in unserer menschengemachten Welt, wo sich die Natur frei und nach ihren Gesetzen entfalten darf. FOCUS Online zeigt, wo die schönsten Parks liegen und was sie so besonders macht.

Grand Canyon, Yellowstone, Banff, Galapagos: Wer an Nationalparks denkt, assoziiert damit oftmals Namen, die nach weiter Welt und Fernweh klingen. Doch spektakuläre Naturlandschaften, die nicht oder zumindest nur wenig vom Menschen beeinflusst, dafür aber

…... Weiterlesen

Es gibt ja Hotels mit fabelhafter Aussicht und verschwenderischem Angebot: Panoramafenster, Kingsize-Bett, Spa. In anderen Unterkünften muss man sich dagegen mit Hinterhofblick und Stockbetten zufriedengeben. Eine neue Hotelkette zeigt, dass es noch minimalistischer geht – hier hat man sich die Fenster für die Gäste komplett gespart. Zu minimalistisch, wenn es nach der Stadt Hannover geht.

Boxhotel heißt die Herberge, sie zeichnet sich durch dreierlei aus: Erstens sind die Zimmer sagenhaft billig, die Nacht in der Single Box ist pro Person ab 24,99 Euro zu bekommen. Zweitens sind die Zimmer von überschaubarer Größe, die Single Box misst vier Quadratmeter, aber mit Treppe …

... Weiterlesen

María Frontera macht sich Sorgen: Die Chefin des mallorquinischen Hotelierverbandes FEHM sagte vor Journalisten auf der Tourismus-Messe Fitur in Madrid, dass die Zahl der Vorrausbuchungen für den Sommer 2020 rückläufig sei.

“Es gibt zum einen nicht genug Flüge”, zitierte die Regionalzeitung “Última Hora” die Verbandschefin. Zudem habe sich das Wachstum der deutschen Wirtschaft abgeschwächt. Frontera nannte keine konkrete Zahlen. Unter Berufung auf die Hoteliers sprach “Última Hora” von Rückgängen “um die 15 Prozent”.

Trotz des für Ende Januar vorgesehenen EU-Austritts Großbritanniens bleibe der britische Markt dagegen stabil. “Das ist eine gute Nachricht. Und auch, dass wir dieses Jahr mit einem …

... Weiterlesen

Bei der Condor-Übernahme hat keiner der Finanzinvestoren das Rennen gemacht, sondern die weniger bekannte polnische Fluggesellschaft LOT. Auf einer Pressekonferenz am Freitag gaben Condor-Chef Ralf Teckentrup und Rafal Milczarski von LOT bekannt, dass die Polen den Zuschlag für den Erwerb des Ferienfliegers erhalten haben.

Genau vier Monate nachdem Condor vom Land Hessen einen Überbrückungskredit in Höhe von 380 Millionen Euro zum Aufrechterhalten des Flugbetriebs erhalten hatte, wurde die gemeinsame Zukunft verkündet. “Durch den Zusammenschluss von LOT und Condor entsteht einer der führenden europäischen Luftfahrtkonzerne mit mehr als 20 Millionen jährlichen Fluggästen”, sagte Teckentrupp.

Condor werde unter dem derzeitigen Management weitergeführt und gleichzeitig von …

... Weiterlesen

Gefährlich, chaotisch, vermüllt und verwahrlost: Johannesburgs Ponte-Tower galt lange Zeit als eine Art “Gangster-Paradies”, als angeblich gefährlichstes Hochhaus Afrikas. Ein fast schon apokalyptisch anmutender Ort, in dem der deutsche Autor Norman Ohler in seinem Buch “Stadt des Goldes” einst Nigerias Drogenmafia ansiedelte. Nach einer kompletten Erneuerung wird er in der einstigen Goldgräberstadt Johannesburg nun zur gefragten Touristenattraktion. Selbst Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier war hier Ende 2018 und hat den atemberaubenden Blick dort genossen. 

“Fast 95 Prozent unserer Besucher sind Touristen, viele davon aus Deutschland, Frankreich oder den USA”, sagt Gilbert Mwapé, der die Besucher herumführt. Südafrikaner seien eher selten dabei, sagt …

... Weiterlesen

Sie sind längst abgezogen, doch haben sie ihre Spuren hinterlassen, weil kaum eine geordnete Übergabe erfolgte: die 340.000 Angehörigen der “Westgruppe der Truppen”, wie sich die ehemalige “Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland ” (GSSD) ab 1989 nannte.

Ihre militärische Ausrüstung nahmen die Soldaten bis zum vollständigen Abzug im Jahre 1994 von den mehr als 600 Standorten auf dem Gebiet der ehemaligen DDR mit. Doch zurück blieben die Kasernen, Flugplätze, Denkmäler und Truppenübungsgelände, die zum Teil eine jahrzehntelange Vorgeschichte hatten. Denn zuvor wurden die militärischen Objekte bereits vor und im Zweiten Weltkrieg von den Deutschen genutzt.

Bei der Fülle der …

... Weiterlesen

Im neuen Jahr gibt es in Luxemburg ein Geschenk: Genau 61 Tage nach dem Jahreswechsel wird der öffentliche Personennahverkehr im gesamten Großherzogtum kostenlos. Vom 1. März 2020 an ist Luxemburg das erste Land der Welt, in dem man für Busse und Bahnen keine Fahrkarten mehr braucht. Nur die 1. Klasse der Bahn bleibt kostenpflichtig. Fahrkartenschalter werden geschlossen, Kontrolleure bekommen neue Service-Aufgaben. “Das steht uns einfach gut zu Gesicht und trägt enorm zum Image und zur Attraktivität Luxemburgs bei”, sagt der liberale Premierminister Xavier Bettel zum Gratis-Nahverkehr.

Die freie Fahrt im zweitkleinsten EU-Land mit gut 600.000 Einwohnern und 2586 Quadratkilometern Fläche …

... Weiterlesen

Pünktlich zum Beginn der Weihnachtsferien wird das österreichische Bundesland Tirol dem Ausweichverkehr wieder mit Fahrverboten und Dosierampeln den Kampf ansagen. Die Maßnahmen treten am Samstag (21. Dezember) in Kraft und gelten bis Mitte April jeweils an den Wochenenden und an Feiertagen. Sie sollen ähnlich wie die Fahrverbote im Sommer dafür sorgen, dass Autofahrer möglichst lange auf der Autobahn bleiben.

Die Landesregierung in Tirol will so Staus und Behinderungen in kleinen Orten vermeiden – und nimmt dabei einen Verkehrsstreit mit Deutschland in Kauf. Während Tirols Landeschef Günther Platter (ÖVP) die Belastungsgrenze für Mensch, Natur und Infrastruktur erreicht sieht, riet Bayerns Ministerpräsident …

... Weiterlesen