Fr. Jan 17th, 2020

Deutschland

Sie sind längst abgezogen, doch haben sie ihre Spuren hinterlassen, weil kaum eine geordnete Übergabe erfolgte: die 340.000 Angehörigen der “Westgruppe der Truppen”, wie sich die ehemalige “Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland ” (GSSD) ab 1989 nannte.

Ihre militärische Ausrüstung nahmen die Soldaten bis zum vollständigen Abzug im Jahre 1994 von den mehr als 600 Standorten auf dem Gebiet der ehemaligen DDR mit. Doch zurück blieben die Kasernen, Flugplätze, Denkmäler und Truppenübungsgelände, die zum Teil eine jahrzehntelange Vorgeschichte hatten. Denn zuvor wurden die militärischen Objekte bereits vor und im Zweiten Weltkrieg von den Deutschen genutzt.

Bei der Fülle der …

... Weiterlesen

Im neuen Jahr gibt es in Luxemburg ein Geschenk: Genau 61 Tage nach dem Jahreswechsel wird der öffentliche Personennahverkehr im gesamten Großherzogtum kostenlos. Vom 1. März 2020 an ist Luxemburg das erste Land der Welt, in dem man für Busse und Bahnen keine Fahrkarten mehr braucht. Nur die 1. Klasse der Bahn bleibt kostenpflichtig. Fahrkartenschalter werden geschlossen, Kontrolleure bekommen neue Service-Aufgaben. “Das steht uns einfach gut zu Gesicht und trägt enorm zum Image und zur Attraktivität Luxemburgs bei”, sagt der liberale Premierminister Xavier Bettel zum Gratis-Nahverkehr.

Die freie Fahrt im zweitkleinsten EU-Land mit gut 600.000 Einwohnern und 2586 Quadratkilometern Fläche …

... Weiterlesen

Pünktlich zum Beginn der Weihnachtsferien wird das österreichische Bundesland Tirol dem Ausweichverkehr wieder mit Fahrverboten und Dosierampeln den Kampf ansagen. Die Maßnahmen treten am Samstag (21. Dezember) in Kraft und gelten bis Mitte April jeweils an den Wochenenden und an Feiertagen. Sie sollen ähnlich wie die Fahrverbote im Sommer dafür sorgen, dass Autofahrer möglichst lange auf der Autobahn bleiben.

Die Landesregierung in Tirol will so Staus und Behinderungen in kleinen Orten vermeiden – und nimmt dabei einen Verkehrsstreit mit Deutschland in Kauf. Während Tirols Landeschef Günther Platter (ÖVP) die Belastungsgrenze für Mensch, Natur und Infrastruktur erreicht sieht, riet Bayerns Ministerpräsident …

... Weiterlesen

Am Frankfurter Flughafen wird es zum Beginn der Weihnachtsferien wieder zu Warteschlangen an den Passagier- und Handgepäckkontrollen kommen. “Vom 18. bis zum 23. Dezember könnte es noch einmal eng werden”, sagt ein Sprecher der Bundespolizei und auch Flughafenchef Stefan Schulte ist wenig optimistisch: “Wir tun, was wir können. Aber es wird Wartezeiten geben.”

Der verkehrsreichste Flughafen Deutschlands ist mit seinen beiden in die Jahre gekommenen Terminals schon länger nicht mehr bereit für den Ansturm von rund 70 Millionen Passagieren im Jahr und in der Spitze mehr als 240.000 Menschen pro Tag. Das engste Nadelöhr sind die 179 Passagier- und Handgepäckskontrollstellen, …

... Weiterlesen

Bahnreisende in Deutschland kennen das: Der Zug ist total überfüllt, alle Sitzplätze sind besetzt – bleibt nur, sich auf den Boden zu hocken. Dort fand sich am Samstag auch Klimaaktivistin Greta Thunberg wieder. Eigentlich keine große Geschichte.

Hätte die junge Schwedin nicht ein Foto dazu auf Twitter veröffentlicht.

Es folgen: Ein Aufschrei bei Twitter, Spott für die Deutsche Bahn, die später säuerlich reagieren wird, Schlagzeilen und eine Art Stellungnahme von Thunberg. Was ist passiert? Der Fahrplan einer Aufregungsspirale.

Samstag, 22.53 Uhr: Greta Thunberg postet ein Bild    

Nach monatelangem Reisen und zwei Atlantik- Überquerungen auf Segeljachten ist die Klimaaktivistin Greta Thunberg nach eigenen …

... Weiterlesen

Greta Thunberg ist endlich auf dem Heimweg.

Dafür muss die Klimaaktivistin aber durch Deutschland fahren.

Auf Social Media teilt die 16-Jährige ein Bild, in dem sie auf dem Boden eines ICE sitzt.

Thunberg schreibt, der Zug sei “überfüllt”.

Viele Nutzer reagieren amüsiert auf das Foto – und kommentieren den Zustand der Deutschen Bahn.

Die Bahn selbst reagiert auf das Posting: “Wir wünschen #Greta eine gute Heimfahrt. Und arbeiten weiter hart an mehr Zügen, Verbindungen und Sitzplätzen.”

Nach monatelangen Reisen freut sich Thunberg bestimmt auf die Heimat – und einen gemütlichen Sitzplatz.

Artikelquelle

... Weiterlesen

Der Mann ist mutig: Ronald Pofalla, einst Bundesminister für besondere Aufgaben und jetzt im Vorstand der Deutschen Bahn für das Thema Infrastruktur zuständig, tritt vor die Presse und verkündet eine Binsenweisheit: “Pünktliche Züge müssen pünktlich bleiben”.

Mir kommt der 60-Jährige wie ein kleiner Junge vor, der gerne mit der Eisenbahn spielt und in der Adventszeit von seinen Eltern einen weißen Zettel bekommen hat, auf dem er seine Weihnachtswünsche schreiben darf.

Im Schienennetz der Deutschen Bahn gibt es noch den einen oder anderen Knoten zu lösen. Zweiter von links: Ronald Pofalla, seit 2015 im Vorstand der Deutschen Bahn für die Infrastruktur zuständig.Im Schienennetz der Deutschen Bahn gibt es noch den einen oder anderen Knoten zu lösen. Zweiter von links: Ronald Pofalla, seit 2015 im Vorstand der Deutschen Bahn für die Infrastruktur zuständig.

Im Schienennetz der Deutschen Bahn gibt es noch den einen oder anderen Knoten zu lösen. Zweiter von links: Ronald Pofalla, seit 2015 im Vorstand der Deutschen Bahn für die

…... Weiterlesen

Die Adventszeit ist da  – und ganz Deutschland befindet sich wieder im Glühweintaumel. Ob traditionell, mittelalterlich oder maritim: FOCUS Online stellt die schönsten Weihnachtsmärkte für jedes Bundesland vor.

Der Duft von Glühwein, Lebkuchen und gebrannten Mandeln zieht durch die Republik. In Deutschlands Städten und Gemeinden stehen wieder Hunderttausende kleiner Holzbuden, weihnachtlich geschmückt, die Besuchern neben regionalen Leckereien ein Potpourri an Waren bieten: vom selbstgefertigten Christbaumschmuck bis hin zum handgestrickten Pulswärmer gibt Nichts, was es nicht gibt.

Vor allem in den Großstädten haben Besucher eine riesige Auswahl. Allein in Berlin locken inzwischen über 50 Märkte. Und in der bayerischen Hauptstadt laden

…... Weiterlesen

Walter Veit führt durch den großen Keller seiner Ski-Hütte in Obertauern. Unzählige Liter Bier werden bereits seit Wochen im Keller gekühlt, sieben Lkw-Ladungen seien es, bis Ende Februar soll das reichen. Seit Anfang September bereitet Veit die “Mankei-Alm” und sein Hotel auf die Skisaison vor. Kopfzerbrechen macht ihm aber nicht der Getränkevorrat. Denn der Fachkräftemangel in den Skigebieten verschärft sich zusehends, vor allem an Köchen mangelt es. “Die Gäst’ finden wir leichter als die Mitarbeiter”, sagt Veit und bekennt: An Dienstleistungen muss bereits gespart werden. 

Seit Anfang September bereitet Veit die Mankei-Alm in Obertauern und sein Hotel auf die Skisaison vorSeit Anfang September bereitet Veit die Mankei-Alm in Obertauern und sein Hotel auf die Skisaison vor

Seit Anfang September bereitet Veit die Mankei-Alm in Obertauern und sein Hotel auf die Skisaison vor

…... Weiterlesen

Gehörst du zu denen, die Köln eines Tages besuchen wollen?

Die atemberaubende Stadt Köln oder Köln hat eine gemütliche Lage am westlichen Rand Deutschlands. Köln pulsiert mit Charakter und Leben und bietet eine erstaunlich vielfältige Kombination aus aufregenden Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. 

Köln gehört zu den größten und vielfältigsten Städten Deutschlands, in denen ein ganzer Tag der Erkundung vielleicht nicht ausreicht. Von den renommierten Museen, dem quirligen Belgischen Viertel bis zum Kölner Dom, ist für alle Kölner Besucher etwas zu sehen und zu genießen. …

... Weiterlesen