Mi. Jan 4th, 2023

Nachrichten

@media screen and (min-width:1000px){.css-6p5zrc{float:right;margin-bottom:20px;margin-left:20px;margin-right:-180px;}}

Mit Schnee vom letzten Winter hat man im Leutaschtal bei Seefeld eine 1,4 Kilometer lange Loipe präpariert. Zeit-Slots und andere Maßnahmen sollten das Langlaufen dort coronasicher machen. Warum ausgerechnet diese Vorkehrungen zur Schließung nach drei Tagen Betrieb führten, erklärt Elias Walser, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Seefeld.

SZ: Eine Loipeneröffnung mitten im Lockdown, wie geht das zusammen?

Elias Walser: Wie jedes Jahr haben wir auch in diesem Herbst unsere 1,4 Kilometer lange Loipe aus Schnee präpariert, der unter Hackschnitzeln konserviert wurde. Wir haben uns da natürlich vorher informiert: Die aktuelle Verordnung, die den zweiten Lockdown regelt, erlaubt Individualsport. Und …

... Weiterlesen

Eine Kleinstadt mit bunt angestrichen Holz- und Fachwerkbauten, Rosensträuchern, soliden Gründerzeithäusern, verwinkelten Kopfsteinpflastergassen und einer ausgedehnten Fußgängerzone: Ystad wirkt solide, wie viele andere Orten in Schweden, weil das Land von zwei Weltkriegen verschont wurde. Städtebauliche Schandflecken aus den 50er und 60er Jahren sind eher selten.

Doch hinter der Fassade des heilen Stadtbildes existiert auch eine andere Welt: die des Verbrechens, wenn auch nur in den Köpfen vieler Besucher. Denn dem Schriftsteller Henning Mankell dient Ystad in seinen Büchern als zentraler Tatort. Hier schiebt Polizeikommissar Kurt Wallander seinen Dienst. In den Verfilmungen seiner Krimis wurde Ystad auch zur Kulisse: 44 Wallander-Filme …

... Weiterlesen

@media screen and (min-width:1000px){.css-6p5zrc{float:right;margin-bottom:20px;margin-left:20px;margin-right:-180px;}}

Es bleibt beim Teil-Lockdown: Bis 20. Dezember werden die Einschränkungen verlängert, die das Coronavirus an der Ausbreitung hindern sollen, so der gemeinsame Beschluss von Bund und Ländern. Das durchkreuzt auch Reisepläne innerhalb von Deutschland. Worauf müssen sich Urlauber einstellen? Was ist mit Reisen in den Weihnachtsferien? Und mit Buchungen für die kommenden Monate?

Wann darf man innerhalb von Deutschland wieder reisen?

Reisen per se ist nicht verboten, aber nach wie vor ausdrücklich nicht erwünscht. Deshalb dürfen Übernachtungsangebote im Inland – also auch in Ferienwohnungen oder Gästehäusern – weiterhin „nur noch für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke …

... Weiterlesen

An einem kalten, nebligen Oktoberabend wollte Harry Balbach sein bisheriges Leben hinter sich lassen. Seekarte, Kompass, Papiere: Viel mehr hatte der junge Mann nicht dabei, als er am 31. Oktober 1971 in ein wackeliges Faltboot stieg. Neben ihm Hansi, ein flüchtiger Bekannter, der ebenfalls genug hatte von der DDR. Während die Wellen gegen das Holzgestänge klatschten, peilten die Männer das Leuchtfeuer der dänischen Insel Lolland an, Marschrichtung 16 auf dem Kompass. Sie ruderten und ruderten und schauten nicht zurück, den Blick gen Westen gerichtet, in die Freiheit. Und dann kam doch alles anders.

.css-1oenaa2{margin-bottom:60px;margin-top:60px;}h3 + .css-1oenaa2,h4 + .css-1oenaa2{margin-top:32px;}.css-1oenaa2:last-child{margin-bottom:0;}@media print{.css-1oenaa2{-webkit-break-inside:avoid;break-inside:avoid;}}

49 Jahre …

... Weiterlesen

Die über den Sommer hinweg gerne gestellte Frage, ob die Tourismuswirtschaft der Alpen und deren Fürsprecher etwas aus dem Fall Ischgl gelernt haben, scheint nun beantwortet zu sein: Nein. Wenige Wochen vor dem für die Skiindustrie so wichtigen Weihnachtsfest zeigt sich, welche Haltung in manchen Alpenländern herrscht: Die Skishow muss weitergehen. Koste es, was es wolle. Das Fiasko aus dem März, als Ischgl zu einem europäischen Corona-Hotspot wurde, scheint vergessen zu sein.

Klar, wirtschaftlich ist nachzuvollziehen, warum es in Österreich und Südtirol Widerstand gegen den mittlerweile von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder flankierten Vorstoß der italienischen Regierung gibt, die Skigebiete vorerst über …

... Weiterlesen

@media screen and (min-width:1000px){.css-6p5zrc{float:right;margin-bottom:20px;margin-left:20px;margin-right:-180px;}}

Yasuhiko Noda ärgert sich über das Gerücht, die Sikahirsche von Nara würden wegen der Pandemie Hunger leiden. Der Präfektur-Beamte aus Naras Parkverwaltung musste schon mehrere Medienberichte hinnehmen, nach denen die Hirsche nicht mehr genügend Reiskekse hätten, weil durch die Einreisesperre kaum noch ausländische Touristen kommen. Die Zeitung Sankei illustrierte ihren Beitrag mit dem Bild eines abgemagerten Hirsches. Unmöglich, findet Noda: „Die Botschaft ist falsch.“ Die Corona-Krise schade den Hirschen nicht. Im Gegenteil. „Man kann sagen, die Pandemie ist wie Urlaub für sie.“ Das hätte der Mensch wohl gerne, dass den Tieren etwas fehlt, wenn er nicht …

... Weiterlesen

Boeing 747 Rauch aus dem Cockpit: Jumbojet von British Airways fängt auf Geisterflughafen Feuer

<img class="image article__lead-content image-element–lead-content" srcset="https://image.stern.de/9503128/t/hV/v3/w160/r1.7778/-/ba-747-400.jpg 160w, https://image.stern.de/9503128/t/NZ/v3/w240/r1.7778/-/ba-747-400.jpg 240w, https://image.stern.de/9503128/t/Hd/v3/w480/r1.7778/-/ba-747-400.jpg 480w, https://image.stern.de/9503128/t/mX/v3/w960/r1.7778/-/ba-747-400.jpg 960w, https://image.stern.de/9503128/t/nq/v3/w1440/r1.7778/-/ba-747-400.jpg 1440w" sizes="(min-width: 1280px) 836px, (min-width: 1001px) 675px, (min-width: 641px) 840px, (min-width: 415px) 640px, (-webkit-min-device-pixel-ratio: 2) and (max-width: 414px) 207px, (min–moz-device-pixel-ratio: 2) and (max-width: 414px) 207px, (-o-min-device-pixel-ratio: 2/1) and (max-width: 414px) 207px, (min-device-pixel-ratio:

Artikelquelle

…... Weiterlesen

Die beiden Musiker waren mal wieder zusammen im Urlaub. Oder besser: auf Expeditionsreise. Nach ihrem Abenteuer auf dem Yukon in den unendlichen Weiten des Norden von Nordamerika vor drei Jahren, suchten die beiden Musikerfreunde eine neue Herausforderung – nur dieses Mal in Südamerika.

Nicht nur klimatisch standen „Rammstein“-Sänger Till Lindemann (57) und Joey Kelly (47 Jahre), derExtremsportler, das Band- und Familienmitglied der legendären musikalischen Großfamilie, beim Río Yavarí vor einer schwierigen Aufgabe. Der Oberlauf des Amazonas fließt dort durch die Länder Kolumbien, Peru und Brasilien. „Diese Vorstellung fanden Till und ich total spannend: drei Länder, drei Kulturen, zwei Sprachen“, sagt Joey. …

... Weiterlesen

BER Terminal 5 Flughafen Berlin-Schönefeld soll für ein Jahr geschlossen werden

<img class="image article__lead-content image-element–lead-content" srcset="https://image.stern.de/9501902/t/yi/v4/w160/r1.7778/-/ber-terminal5–1-.jpg 160w, https://image.stern.de/9501902/t/me/v4/w240/r1.7778/-/ber-terminal5–1-.jpg 240w, https://image.stern.de/9501902/t/3G/v4/w480/r1.7778/-/ber-terminal5–1-.jpg 480w, https://image.stern.de/9501902/t/_C/v4/w960/r1.7778/-/ber-terminal5–1-.jpg 960w, https://image.stern.de/9501902/t/4F/v4/w1440/r1.7778/-/ber-terminal5–1-.jpg 1440w" sizes="(min-width: 1280px) 836px, (min-width: 1001px) 675px, (min-width: 641px) 840px, (min-width: 415px) 640px, (-webkit-min-device-pixel-ratio: 2) and (max-width: 414px) 207px, (min–moz-device-pixel-ratio: 2) and (max-width: 414px) 207px, (-o-min-device-pixel-ratio: 2/1) and (max-width: 414px) 207px, (min-device-pixel-ratio: 2) and (max-width:

Artikelquelle

…... Weiterlesen