So. Mai 23rd, 2021

Nachrichten

Umfrage: Große Mehrheit befürwortet Schließung von Skigebieten +++ Mehrere Regionen in Europa von Corona-Risikoliste gestrichen +++ Fluglinie Qantas will Impfpflicht für Flugreisende einführen +++ Die wichtigsten Reise-News zum Coronavirus im stern-Ticker.

<br/>

Artikelquelle

…... Weiterlesen

Mindestens 10,49 Euro Easyjet macht Trolley kostenpflichtig: Verschärfte Handgepäck-Regeln beim Billigflieger

<img class="image article__lead-content image-element–lead-content" srcset="https://image.stern.de/9516142/t/Gz/v3/w160/r1.7778/-/easyjet63.jpg 160w, https://image.stern.de/9516142/t/xJ/v3/w240/r1.7778/-/easyjet63.jpg 240w, https://image.stern.de/9516142/t/CO/v3/w480/r1.7778/-/easyjet63.jpg 480w, https://image.stern.de/9516142/t/go/v3/w960/r1.7778/-/easyjet63.jpg 960w, https://image.stern.de/9516142/t/3V/v3/w1440/r1.7778/-/easyjet63.jpg 1440w" sizes="(min-width: 1280px) 836px, (min-width: 1001px) 675px, (min-width: 641px) 840px, (min-width: 415px) 640px, (-webkit-min-device-pixel-ratio: 2) and (max-width: 414px) 207px, (min–moz-device-pixel-ratio: 2) and (max-width: 414px) 207px, (-o-min-device-pixel-ratio: 2/1) and (max-width: 414px) 207px, (min-device-pixel-ratio: 2) and (max-width:

Artikelquelle

…... Weiterlesen

Der Name könnte drastischer kaum sein: Im Englischen sprechen Experten von “Airliner Boneyards”. Gemeint sind die Friedhöfe für Flugzeuge, wo die Jets nicht beerdigt, sondern in ihre Einzelteile zerlegt und verschrottet werden. Was man im organischen Bereich unter Knochen versteht, ist in der Luftfahrt das Aluminiumgerippe – ein Wertstoff, der dem Recyclingprozess zugeführt wird.

Die größte Krise in der Zivilluftfahrt hat den Prozess beschleunigt, dass ineffiziente und ältere Flugzeuge von den Airlines früher ausrangiert werden als ursprünglich geplant. Das betrifft vor allem besonders viel Kerosin verbrauchende Jets mit vier Treibwerken, wie die Boeing 747, den Airbus A340 in verschiedenen Varianten und den …

... Weiterlesen

Ferienflieger Nach erfolgreicher Sanierung: Condor fliegt ohne Schutzschirm

<img class="image article__lead-content image-element–lead-content" srcset="https://image.stern.de/9513840/t/IT/v5/w160/r1.7778/-/condor-2.jpg 160w, https://image.stern.de/9513840/t/rb/v5/w240/r1.7778/-/condor-2.jpg 240w, https://image.stern.de/9513840/t/HD/v5/w480/r1.7778/-/condor-2.jpg 480w, https://image.stern.de/9513840/t/bC/v5/w960/r1.7778/-/condor-2.jpg 960w, https://image.stern.de/9513840/t/zn/v5/w1440/r1.7778/-/condor-2.jpg 1440w" sizes="(min-width: 1280px) 836px, (min-width: 1001px) 675px, (min-width: 641px) 840px, (min-width: 415px) 640px, (-webkit-min-device-pixel-ratio: 2) and (max-width: 414px) 207px, (min–moz-device-pixel-ratio: 2) and (max-width: 414px) 207px, (-o-min-device-pixel-ratio: 2/1) and (max-width: 414px) 207px, (min-device-pixel-ratio: 2) and (max-width: 414px) 207px,

Artikelquelle

…... Weiterlesen

Mehrere Regionen in Europa von Corona-Risikoliste gestrichen +++ Fluglinie Qantas will Impfpflicht für Flugreisende einführen +++ Katalonien: Bars und Restaurants in Barcelona dürfen ab Montag wieder öffnen +++ Die wichtigsten Reise-News zum Coronavirus im stern-Ticker.

<br/>

Artikelquelle

…... Weiterlesen

Das Emirat Dubai hat sich auf der touristischen Landkarte mit Superlativen platziert: der höchste Wolkenkratzer, das größte Einkaufzentrum, der erste Gold-Automat, um nur einige zu nennen. Nun landete ein weiterer Superlativ im Guinness-Buch der Rekorde: die größte florale Installation – und das eigentlich mitten in der Wüste.

Schon seit sieben Jahren gibt es mit dem Dubai Miracle Garden eine grüne Attraktion für Einheimische, Expatriates und Touristen. Dieser künstlich bewässerte Freizeitpark, der nur in den Wintermonaten von November bis Mai geöffnet ist, erstreckt sich über eine Fläche von 72.000 Quadratmetern. Angeblich sind auf dem Areal 50 Millionen Blumen und 120 Arten versammelt. …

... Weiterlesen

Eine Stewardess, die im Internet eindeutige Bilder in ihrer Uniform in Flugzeugen postete, könnte bald von ihrem Arbeitgeber British Airways zur Verantwortung gezogen werden, wie die „Sun“ berichtet. Die Frau teilte Bilder mit hochgehobenem Rock auf der Bordtoilette oder lasziv ausgestreckten Beinen auf den Sitzen. Außerdem bot sie ihre getragene Unterwäsche für 25 Pfund zum Verkauf an.

25 Pfund für ihre Unterwäsche

Die Stewardess bewarb gegen mehr Geld auch weitere Dienste, wie Treffen in Hotelzimmern. Sie stellte sogar möglichen Sex an Bord eines Flugzeuges in Aussicht: „Wenn du jemals Erwachsenen-Unterhaltung an Bord möchtest, musst du mir nur eine gewisse Summe …

... Weiterlesen

Fluglinie Qantas will Impfpflicht für Flugreisende einführen +++ Katalonien: Bars und Restaurants in Barcelona dürfen ab Montag wieder öffnen +++ Reiseziel New York: Keine Erholung des Tourismus vor 2024 +++ Die wichtigsten Reise-News zum Coronavirus im stern-Ticker.

<br/>

Artikelquelle

…... Weiterlesen

Bildbände über Lost Places haben in den vergangenen Jahren den Buchhandel geflutet. Doch die Neuerscheinung “Zwischen den Welten – Verlassene Orte in Europa” von Annie Bertram, die sich selbst “Fotokünstlerin” nennt, sticht aus der Vielzahl der Bücher zu diesem Thema heraus. 

Das Besondere an den von ihr fotografierten verfallenen Gebäuden: Sie zeigt Villen, Gotteshäuser, Nervenheilanstalten, Theatersäle und Heilbäder sowie einige Ruinen der Industriekultur noch in ihrem natürlichen Zustand des Zerfalls. Nur der Zahn der Zeit hat auf das Innere und Äußere eingewirkt – keine Gewalt und blinde Zerstörungswut von Personen, die zu der Geschichte dieser Orte keinerlei Beziehung haben.

Artikelquelle

…... Weiterlesen

.css-ojnulo.sz-article-body__paragraph–reduced{height:60px;margin:0;overflow:hidden;position:relative;}.css-ojnulo.sz-article-body__paragraph–reduced::before{background:linear-gradient(to bottom,rgba(255,255,255,0) 0%,#ffffff 100%);bottom:0;content:’ ‘;height:60px;position:absolute;width:100%;}

Der traurigschönste Moment des Abends ereignet sich, noch bevor die erste Gewinnerin im Bingo feststeht. Und bevor Ines im Mickey-Mouse-Shirt beim Karaoke den Animateur so bedrängt, dass der nur halb im Spaß unter einen Tisch flüchtet. Der traurigste Moment ist trotzdem der, als der Animateur die Herkunftsländer der Hotelgäste abfragt. Frankreich? Schweigen. Österreich? Stille. England? Darf ja grad keiner raus. Niederlande? Eine Hand geht hoch, sie gehört der Managerin der Anlage. Deutschland? Jubel an den Tischen.

.css-1pyqj4h{margin-left:-12px;margin-right:-12px;margin-bottom:50px;position:relative;}@media screen and (min-width:768px){.css-1pyqj4h{margin-left:0;margin-right:0;}}

Artikelquelle

... Weiterlesen